Search and Hit Enter

Begehung
„Freilichtbühne Jungfernheide“
Ziel: Reaktivierung

Bei Führungen hört es bei „Mann mit Hut Touren“ ja nicht auf.
Auch beratende Tätigkeiten gehören dazu.

So wie hier:
Ortstermin zur „Wiederbelebung des Gartentheater Jungfernheide“ (heutiger Name: „Gustav-Böß-Freilichtbühne“).
Mit dem Vorsitzenden der SPD-Fraktion Raed Saleh und den Abgeordneten Christian Hochgrebe und Daniel Buchholz.

Christian Fessel (Mann mit Hut Touren) erläutert in seiner Funktion als Leiter der Infostation Siemensstadt (für das angrenzende UNESCO-Weltkulturerbe „Großsiedlung Siemensstadt der Berliner Moderne“) den historischen und gesellschaftlichen Wert der Anlage.

Die Geschichte des Volkspark Jungfernheide ist spannend.

So spannend, dass ich sie in diesem Blogbeitrag zum Jubiläum 2018 in (längerer) Kürze erläutere. Oder es zumindest versuche …
Intensiver gehe ich bei meiner Führung „Charlottenburg-Nord“ darauf ein.

Der von dem bekannten Gartenarchitekt Erwin Barth erbaute Volkspark ist in seiner Gesamtheit als Denkmal geschützt.
Der Status des Gartentheaters ist sogar noch etwas exklusiver: Es liegt in der sogenannten Pufferzone des UNESCO-Welterbes.

Solch eine Begehung läuft für mich unter „Vortrag kreativ“. Mehr dazu HIER.

Update im Dezember 2019:
Die Mittel wurden von Berliner Senat freigegeben: Das Gartentheater wird tatsächlich reaktiviert!


Das Programm von Mann mit Hut Touren finden Sie HIER.

No Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.